News
7. Rallye der Vernunft
[ News ]
Bald ist es soweit!!!
[ News ]
Technische Störung bei der Anmeldung
[ News ]
Seitenzähler
Aufrufe ..... 200227
Gäste ..... 39840
Gestern ..... 32
Heute ..... 16
Online ..... 1
Aktionen
VERDÄCHTIG GUTE JOBS!, © Polizei Sachsen

Current Drink Drive Campaign, Bloody Idiots, © Transport Accident Commission (TAC)

Aktion GIB ACHT IM VERKEHR
Koordinierungs- und Entwicklungsstelle
Verkehrsprävention Baden-Württemberg (KEV-BW) beim Regierungspräsidium Tübingen
(Abteilung 6 - Landespolizeidirektion)
Konrad-Adenauer-Straße 30
72072 Tübingen , © Aktion GIB ACHT IM VERKEHR
Teilen
Datenschutz
  • Datenschutzerklärung
  • Rallye der Vernunft - 18.09.2012

    Sicherheit im Straßenverkehr geht alle an, denn jeder Unfall ist einer zu viel. Unter diesem Leitbild veranstalten die Studenten des Projektes Verkehrssicherheitsarbeit am Samstag, dem 22. September, zum dritten Mal einen Verkehrsaktionstag auf dem Gelände des Flugplatzes Rothenburg. Auch die Rallye der Vernunft - von der Polizei für Jedermann - wird an diesem Tag in ihre dritte Runde gehen. Alle Informationen und die Anmeldung zur Rallye finden Interessierte im Internet unter www.rallyedervernunft.de

    Die Studenten des 17. und 18. Studienjahrgangs der Hochschule der Sächsischen Polizei (FH) stellen an diesem Tag Großes auf die Beine. Sie laden Jedermann ein, sich rund um das Thema Verkehrssicherheit zu informieren - natürlich kostenfrei. Neben Informationsständen vieler Partner und Simulatoren zum selbst-erleben veranstalten die Polizisten eine Orientierungsfahrt, die ganz im Zeichen der Verkehrssicherheit steht: die Rallye der Vernunft. Auf der Strecke erwarten die Teilnehmer Stationen mit verschiedensten Aufgaben zum Thema Sicherheit im Straßenverkehr. Hierbei kommt es nicht auf die erzielte Fahrzeit an, sondern auf das gewissenhafte und richtige Erfüllen der Aufgaben. Die Teilnahme an der Rallye ist nicht mit Kosten verbunden.

    Am Samstag, dem 22.September, steht das Flugplatzgelände in Rothenburg ab 09:00 Uhr für jedermann offen. Pünktlich um 09:00 Uhr fällt der Startschuss für den ersten Rallyeteilnehmer. Die Diensthundestaffel der Polizeidirektion Oberlausitz-Niederschlesien zeigt in einer Schau um 13:30 Uhr ihr Können. Ein Polizeihubschrauber lädt nach dem Mittagessen zum Anschauen ein. Eine Unfallsimulation bringt um 14:00 Uhr die Feuerwehr zum Einsatz. Die Siegerehrung der Rallye wird um 14:30 Uhr stattfinden.

    Quelle: http://www.faktuell.de/lokaln ...externer Link...externer Link


    nach obenDokument druckenKontaktYour AccountAdmin-Bereich